2.6. Die Prüfung des Zustandes der Reifen und des Drucks in den Reifen

Die charakteristische Art der Zeichnung der Laufdecke beim anormalen Verschleiß der Reifen

1. Der ungenügende Druck im Reifen
2. Der ungleichmässige Verschleiß wegen des Verstoßes der Winkel der Anlage der Vorderräder
3. Der verstärkte Seitenverschleiß der Laufdecke
4. Der erhöhte Druck in den Reifen
5. Der querlaufende eckige Verschleiß der Laufdecke (der Verstoß der Winkel der Anlage der Räder)



 

Die Gründe und die Weisen der Beseitigung:

Prüfen Sie den Druck und stellen Sie bis zum Normalen wieder her.
Der Verstoß des Ausgleiches, die Deformation der Disk – otbalansirowat das Rad und die Disk zu ersetzen.
Der Verschleiß oder erhöht ljuft im Pendelhebel oder in tjagach – zu reparieren.
Zu reparieren oder die Details der Aufhängung zu ersetzen.

Nach dem Zustand der Reifen kann man die wichtigen Informationen über den Zustand der Aufhängung und der Lenkung noch bekommen solange, bis sich die ernste Beschädigung findet.
DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den Verschleiß der Reifen kann man mit Hilfe des Indikators der Tiefe der Laufdecke prüfen. In die Reifen ist die spezielle Bandage aufgebaut, die bei der restlichen Tiefe der Laufdecke 1,6 mm sichtbar sein wird.
2. Sie folgen auf die Zeichnung der Laufdecke der Reifen (siehe die Abb. die Charakteristische Art der Zeichnung der Laufdecke beim anormalen Verschleiß der Reifen). Die anschaulichen Merkmale des ungleichmässigen Verschleißes der Laufdecke, angegeben auf den Aufnahmen, bezeichnen auf die Notwendigkeit der Regulierung der Winkel der Anlage oder des Ausgleiches der Räder. Beim Entdecken der Abweichung des Verschleißes der Reifen von normal ist nötig es das Auto in den Autoservice abzugeben.
3. Regelmäßig prüfen Sie die Reifen, Sie folgen auf das Erscheinen der Beschädigungen in Form von den Schnitten oder den Blähungen, entfernen Sie die in der Laufdecke steckenbleibenden Steine oder die scharfen Gegenstände. Wenn die schwache Senkung des Drucks in den Reifen beobachtet wird, so prüfen Sie die Dichtheit des Ventiles für nakatschki.
4. Wenn es die Verdächtigung darauf gibt, dass der Reifen, so durchgestochen ist prüfen Sie die Stelle des möglichen Loches mit Hilfe der seifigen Lösung. Heben Sie das Auto seitens des hinuntergehen gelassenen Rads und, das Rad, obmylte von seiner Lösung umdrehend. Im Falle des Ausfließens wird die Bildung der Blasen beobachtet werden.
5. Sorgfältig prüfen Sie die inneren Seitenoberflächen der Reifen, Sie folgen auf das Erscheinen auf ihnen der Spuren podtekanija der Bremsflüssigkeit.
6. Periodisch prüfen Sie und unterstützen Sie den Druck in den Reifen.
7. Der Druck wird auf den kalten Reifen geprüft. Der Begriff bedeutet "die Kalten", dass 3 Stunde vor der Messung des Drucks das Auto eine Fahrt auf die Entfernung die 1,5 km begangen hat.
8. Wenden Sie kolpatschok des Ventiles (ab ist auf dem Reifen oder unter der Radkappe gelegen) und dicht drücken Sie das Manometer an das Ventil. Halten Sie die Aussagen des Manometers und vergleichen Sie mit normativ (es wird auf dem Schild des Herstellers, das auf der Theke der Öffnung seitens des Fahrers) gefestigt ist angewiesen. Falls notwendig stellen Sie den Druck bis zur Norm wieder her.
9. Haben wegen, dass den Druck im kompakten Ersatzrad viel höher als Druck in den etatmässigen Reifen Sie.