96a2567f

2.33.2. Die Handbremse

Die Prüfung und die Regulierung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Übersetzen Sie den Hebel der Transmission in die neutrale Lage. Die gemässigte Bemühung dem Hebel der Handbremse verwandt, berechnen Sie die Anzahl der Nasenstüber des vollen Laufs des Hebels. Wenn die Anzahl der Nasenstüber der Norm nicht entspricht, so muss man die Handbremse regulieren.
2. Prüfen Sie die Arbeit der Handbremse, das Auto auf dem steilen Abhang festgestellt. Wenn das Auto herunterrollt, so regulieren Sie die Handbremse. Die Ordnung der Regulierung ist im Unterabschnitt 8.13 beschrieben.
3. Auf den Autos mit den hinteren Scheibenbremsen ist nötig es die Handbremse jährlich zu prüfen. Dazu heben Sie das Auto und nehmen Sie die Hinterräder und die Disks der Bremsen (ab siehe den Unterabschnitt 8.5), nehmen Sie beiseite und legen Sie die Supporte fest.
4. Prüfen Sie die Dicke des Leistens der Handbremse (ist von den Zeigern angegeben), die nur bei der falschen Regulierung in der Regel abgenutzt werden. Wenn es die Dicke der Laschen 0,8 als mm gibt, so ist es den Leisten empfehlenswert, zu ersetzen. Prüfen Sie den Zustand des Reglers und der Federn.