96a2567f

3.1.1. Die technischen Charakteristiken


Die Ordnung der Numerierung der Zylinder und die Richtung des Drehens des Verteilers der Motoren 2F und 3F-E

Vom dunklen Zirkel ist die Schlussfolgerung des 1. Zylinders des Zündverteilers bemerkt.

Der Motor 2F

Der Arbeitsumfang
4,2 l
Die Numerierung der Zylinder
1–2–3–4–5–6
Die Ordnung der Arbeit
1–5–3–6–2–4
Raspredwal (die Umfänge und die Spielraüme in mm)
Der Durchmesser stütz- schejek
  – 1.
47,955 – 47,975
  – 2.
46,455 – 46,475
  – 3.
44,955 – 44,975
  – 4.
43,455 – 43,475
Die Spielraüme in stütz- schejkach
  – Der Standardmäßige
0,025 – 0,075
  – Der Maximale
0,1
  – Der ovale Charakter
Nicht mehr 0,15
Der Umfang der Fäustchen
Der Standardmäßige
  – Der Einlassventile
38,36 – 38,46
  – Der Abschlußventile
38,25 – 38,35
Der Maximale
  – Der Einlassventile
38,00
  – Der Abschlußventile
37,90
Axial ljuft
  – Der Standardmäßige
0,200 – 0,262
  – Der Maximale
0,3
Der Spielraum im Eingriff der Zahnräder des Antriebes raspredwala
  – Der Standardmäßige
0,05 – 0,13
  – Der Maximale
0,2

Die Momente des Zuges (in N.m.)

Die Bolzen der Befestigung der hartnäckigen Scheibe raspredwala zum Block der Zylinder
10,8
Die Mutter der Scheibe kolenwala
175
Die Bolzen des Kopfes der Zylinder
110
Die Bolzen der Befestigung der führenden Disk zu kolenwalu
78
Die Bolzen der Kollektoren
39
Die Bolzen der Befestigung des Schwungrades zu kolenwalu
73
Die Bolzen der Befestigung der fetten Schale
14
Die Bolzen der Befestigung der fetten Pumpe
17
Die Bolzen der Waagebalken
  – М8
21
  – М10
30
  – Die Bolzen des Deckels des Kopfes der Zylinder
7,8
Die Bolzen des Vorderdeckels
  – М10
20
  – М6
6

Der Motor 3F

Der Arbeitsumfang
4,0 l
Die Numerierung der Zylinder
1–2–3–4–5–6
Die Ordnung der Arbeit
1–5–3–6–2–4

Raspredwal (die Umfänge und die Spielraüme in mm)

Der Durchmesser stütz- schejek
  – 1.
47,955 – 47,975
  – 2.
46,455 – 46,475
  – 3.
44,955 – 44,975
  – 4.
43,455 – 43,475
Die Spielraüme in stütz- schejkach
  – Der Standardmäßige
0,025 – 0,075
  – Der Maximale
0,1
  – Der ovale Charakter
Nicht mehr 0,15
Der Umfang der Fäustchen
Der Standardmäßige
  – Der Einlassventile
38,36 – 38,46
  – Der Abschlußventile
38,25 – 38,35
Der Maximale
  – Der Einlassventile
38,00
  – Der Abschlußventile
37,90
Axial ljuft
  – Der Standardmäßige
0,200 – 0,290
  – Der Maximale
0,3
Der Spielraum im Eingriff der Zahnräder des Antriebes raspredwala
  – Der Standardmäßige
0,100 – 0,183
  – Der Maximale
0,25

Die Momente des Zuges (in N.m.)

Die Bolzen der Befestigung der hartnäckigen Scheibe raspredwala zum Block der Zylinder
10,8
Die Mutter der Scheibe kolenwala
310
Die Bolzen des Kopfes der Zylinder
110
Die Bolzen der Befestigung des Trägers zum Kopf der Zylinder
27
Die Bolzen der Befestigung des aufsaugenden Kollektors zum Träger
27
Die Bolzen der Befestigung der führenden Disk zu kolenwalu
76
Die Bolzen der Kollektoren
  – Der Bolzen () schlüsselfertig 17
64
  – Der Bolzen () schlüsselfertig 14
45
  – Die Mutter () schlüsselfertig 14
49
Die Bolzen der Befestigung des Schwungrades zu kolenwalu
76
Die Bolzen der Befestigung der fetten Schale
8,4
Die Bolzen der Befestigung der fetten Pumpe
17
Die Bolzen der Waagebalken
  – Der Bolzen schlüsselfertig 12
22
  – Der Bolzen schlüsselfertig 14
30
Die Bolzen des Vorderdeckels
  – Der Bolzen () schlüsselfertig 10
4,3
  – Der Bolzen () schlüsselfertig 10
4,3
  – Der Bolzen () schlüsselfertig 14
22