96a2567f

3.1.15. Raspredwal und der Stütze

Die Prüfung des Verschleißes der Fäustchen

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie den Deckel des Kopfes der Zylinder ab.
2. Stellen Sie den Kolben des 1. Zylinders in WMT des Taktes der Kompression fest.
3. Prüfen Sie den Verschleiß der Fäustchen auf dem 1. Zylinder. Dazu stellen Sie den Indikator über dem ersten Waagebalken fest so, dass der Stiel des Indikators parallel die Achsen der Stange ging und befand sich unmittelbar über der Stange.
4. Stellen Sie den Indikator auf die Null, prowernite kolenwal in der Richtung des normalen Drehens fest., Nachdem die Aussagen aufhören werden, sich prowernite kolenwal rückwärts bis zur Unterbrechung des Zeigers zu ändern. Die Verschiedenheit der Aussagen ist dem Umfang des Fäustchens gleich.
5. Zeichnen Sie die Aussagen auf und wieder stellen Sie den Kolben des 1. Zylinders in WMT des Taktes der Kompression fest.
6. Stellen Sie den Indikator auf anderen Waagebalken des 1. Zylinders um und wiederholen Sie die Messungen.
7. Wiederholen Sie die Messungen für die übrigen Zylinder entsprechend der Ordnung der Arbeit des Motors (siehe den Unterabschnitt 3.1.1).
8. Vergleichen Sie die Ergebnisse mit den Normativen. Wenn die Verkleinerung des Umfanges des Fäustchens infolge des Verschleißes die Norm übertritt, so ersetzen Sie raspredwal.

Die Prüfung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie raspredwal ab und waschen Sie aus. Prüfen Sie den Zustand schejek. Wenn es auf schejkach die Spuren des Verschleißes gibt, so sind auch die Lager raspredwala abgenutzt. In diesem Fall ist nötig es raspredwal und die Lager zu ersetzen.
2. Wenn schejki im befriedigenden Zustand, so prüfen Sie ihren Durchmesser an einigen Stellen, konusnost und den ovalen Charakter bestimmen Sie.
3. Prüfen Sie den Innendurchmesser der Lager schejek, bestimmen Sie den Spielraum und vergleichen Sie mit dem Normativen. Wenn der Spielraum die Norm übertritt, so ersetzen Sie die Lager (wird im Autoservice erfüllt).
4. Prüfen Sie den Zustand des Zahnrades des Antriebes des Zündverteilers. Wenn es die Merkmale des starken Verschleißes gibt, so ersetzen Sie raspredwal.
5. Prüfen Sie den Zustand der Fäustchen, das Vorhandensein auf ihnen wykraschiwanija, sadirow und der tiefen Leistung. Prüfen Sie die Umfänge der Fäustchen von der Meßschraube. Wenn die Fäustchen im befriedigenden Zustand und der Umfang der Norm entspricht, so kann man raspredwal weiter verwenden.