96a2567f

3.1.3. Die Anlage des Kolbens des 1. Zylinders in WMT


Die Warnung

Es wird verstanden, dass die Arbeiten bei der richtigen Anlage des Zündverteilers erfüllt werden (wenn ist der Verteiler vorgesehen).

Wenn man die richtige Lage des Verteilers wieder herstellen muss, so bestimmen Sie den Takt des Motors nach der Empfindung der Kompression im 1. Zylinder bei der herausgezogenen Kerze, wonach die Zeichen des Momentes der Zündung vereinen Sie (siehe niedriger).

Die Ordnung der Anlage ist für die Motoren 2F, 3F-E und dwuchwalnych werchneklapannych 1FZ-FE identisch.


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Anlage des Kolbens des 1. Zylinders in WMT des Taktes der Kompression ist für die Ausführung regelungs- und naladotschnych der Arbeiten (die Regulierung der Ventile, die Anlage des Momentes der Zündung u.a.) notwendig.
2. Übersetzen Sie den Selektor der Transmission in die Lage Neutral oder Park (auf der automatischen Transmission) oder in die neutrale Lage (auf dem mechanischen Getriebe). Erreichen Sie die zentrale Hochspannungsleitung des Zündverteilers und verbinden Sie mit der Masse.
3. Kolenwal proworatschiwajetsja vom Schlüssel für den Kopf des Bolzens der Scheibe im Uhrzeigersinn.
4. Nach der Leitung von der Kerze des 1. Zylinders finden Sie die entsprechende Schlussfolgerung auf dem Deckel des Zündverteilers und bezeichnen Sie riskoj auf dem Körper. Nehmen Sie den Deckel des Verteilers ab.

5. Prowernite kolenwal vom Schlüssel für den Kopf des Bolzens der Scheibe im Uhrzeigersinn bis zur Vereinigung die Risiken auf dem Schwungrad (der führenden Disk des Hydrotransformators) mit dem Register (auf den Motoren 2F und 3F-E, das Foto links) oder der Herausnahme auf der Scheibe kolenwala mit dem Zeichen "0" auf der bewegungsunfähigen Skala (auf den Motoren 1FZ-FE, das Foto rechts).
6. Wenn sich das Register begunka des Verteilers hingegen die Risiken auf dem Körper des Verteilers befindet, so befindet sich der Kolben des 1. Zylinders in WMT des Taktes der Kompression. Wenn begunok auf 180 ° von die Risiken, so prowernite kolenwal auf 1 Wendung gewandt ist, wonach der Kolben des 1. Zylinders in WMT des Taktes der Kompression ausgestellt sein wird. Dabei sollen die Zeichen auf der Skala und der Scheibe vereint sein, und das Register begunka soll sich hingegen die Risiken, des 1. die Schlussfolgerung bezeichnenden Zylinders befinden.

Die Warnung

Wenn den Kolben des 1. Zylinders auszustellen befindet sich in WMT des Taktes der Kompression so misslingt es, so sind die Gründe die falsche Anlage des Zündverteilers, der Zahnräder oder der Kette des Antriebes raspredwala.


7. Bezeichnen Sie die Schlussfolgerungen anderer Leitungen entsprechend der Ordnung der Arbeit des Motors. kolenwal weiter im Uhrzeigersinn bezüglich der Lage WMT des 1. Zylinders umdrehend, kann man in WMT den Kolben jedes Zylinders ausstellen, begunok mit den Zeichen der Schlussfolgerungen vereinend.