96a2567f

9. Die Aufhängungen und die Lenkung

Die Details der Vorderachsfederung der Autos FJ60, 62

1. Die Mutter
2. Der Puffer
3. Der Teller
4. Der Dämpfer
5. Der Bolzen
6. Die Buchse
7. Die Scheibe
8. Schkworen
9. Die Buchse
10. Die Mutter
11. Die Leiter
12. Die Platte
13. Die Mutter
14. Der Ohrring der Feder
15. Die Buchse
16. Die Mutter
17. Das Blatt der Feder N1–5
18. Die Klammer

Die Vorderachsfederung der Autos FJ80

1. Der Querbalken des Stabilisators
2. Die Feder der Aufhängung
3. Der führende Steuerluftzug
4. Der getriebene Steuerluftzug
5. Gassitel der Schwingungen (des Dämpfers)
6. Die querlaufende Stange
7. Der Hebel
8. Das Reduziergetriebe der Vorderbrücke
9. Die Gabel
10. Die Hebel des Wendemechanismus
11. Soschka
12. Die Spitze des Luftzuges

Die hintere Aufhängung der Autos FJ80

1. Der Dämpfer
2. Die Feder der Aufhängung
3. Die querlaufende Stange
4. Die Vorderbrücke
5. Das Reduziergetriebe
6. Der Querbalken des Stabilisators
7. Der Luftzug des Stabilisators
8. Der untere Hebel
9. Der obere Hebel

Die hintere Aufhängung der Autos FJ60, 62

1. Der Träger
2. Der Puffer
3. Die Platte des Ohrringes
4. Die Buchse
5. Der Ohrring
6. Die Feder
7. Die Platte
8. Die Mutter
9. Die Klammer
10. Der Niet
11. Die Mutter
12. Der Bolzen
13. Die linke Feder
14. Die Achse des Trägers der Feder
15. Der Bolzen
16. Die Mutter
17. Die Leiter
18. Der Bolzen
19. Die Scheibe
20, 25, 26. Die Buchse
21. Die Scheibe
22. Der Dämpfer
23. Der Bolzen
24, 27. Die Scheibe

DIE VORDERACHSFEDERUNG

Die Vorderachsfederung abhängig, zum Bestand der Aufhängung gehört der harte Balken der Brücke und die elastischen Elemente – die Federn und die Dämpfer (auf den Autos FJ60, 62), oder die Federn und die Dämpfer mit den Hebeln und der querlaufenden Stange (auf den Autos FJ80). Für die Verkleinerung der Neigung der Karosserie bei der Wendung ist der Stabilisator der querlaufenden Immunität vorgesehen. Die Stützen der Wendefaust sind die radial-hartnäckigen Lager, sapressowannyje in die Öffnungen in der Gabel, die zur Stirnseite des Balkens der Vorderbrücke geschweisst ist.

DIE HINTERE AUFHÄNGUNG

Die elastischen Elemente der hinteren Aufhängung sind die Federn und die Dämpfer (auf den Autos FJ60, 62), oder die Federn und die Dämpfer mit den Hebeln und der querlaufenden Stange (auf den Autos FJ80). Für die Verkleinerung der Neigung der Karosserie bei der Wendung in der hinteren Aufhängung ist der Stabilisator der querlaufenden Immunität auch vorgesehen.

DIE LENKUNG

Die Autos sind von der Servolenkung ausgestattet. In den Bestand des Steuermechanismus gehen das tscherwjatschno-Kugelreduziergetriebe, soschka und des Luftzuges (ein der Pendelhebel in der vorliegenden Konstruktion fehlt). Zwischen dem mittleren Luftzug und der Brücke ist gassitel der Schwingungen fertig montiert, der unerwünscht "das Klirren des Steuerrades", d.h. den kleinen Abpraller des Steuerrades aus der Lage verringert, die der Wendung der Räder entspricht. Die Steuerspalte wird bei der Panne gebrochen.

Die Bolzen und die Muttern der Lenkung und die Aufhängungen ist es sehr schwierig, in der Regel abzuwenden. Für dieses Ziel ist es die von der Korrosion getroffenen Vereinigungen empfehlenswert, von der Bürste zu reinigen und, von der durchdringenden Flüssigkeit anzufeuchten. Manchmal kann man die Schnitzvereinigung mit den heftigen Schlägen des Kernes nach der Mutter abwenden. Bei otworatschiwanii verwenden Sie die Verlängerungsleitungen mit treschtschotkami zur Vermeidung der Brüche des Sperrades nicht.

Die Flamme des Brenners äußerst zu benutzen es ist wegen des erhöhten Risikos der Entzündung nicht empfehlenswert. Ziehen Sie die Vereinigungen dinamometritscheskim vom Schlüssel fest, was die nachfolgende Auseinandersetzung erleichtern wird. In einer Reihe von den Befestigungen für otworatschiwanija der Schnitzvereinigung ist es zuerst ein wenig empfehlenswert, es festzuziehen.